Austauschsätze

In der Vergangenheit gab es Fälle, in denen der Schnellverschlusshebel des Schwenklagers durch nicht sachgemäße Belastungen abbrechen konnte. Durch eine tiefere Versenkung des Hebels schließt er nun bündig mit dem Gehäuse ab und ist so besser vor Kollisionen geschützt. Darüber hinaus wird der Hebel ab jetzt aus Stahl statt aus Zinkdruckguss gefertigt. Dadurch wird das Risiko eines Hebelbruchs bei versehentlicher Fehlbelastung oder Kollisionen mit Türrahmen minimiert.

Wir hoffen, dass Dir die stete Weiterentwicklung unserer Produkte hilft, deinen Kunden weiterhin die bestmöglichen Lösungen anzubieten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dass unsere Produkte auch bei außerordentlichen Belastungen nicht versagen. Die Benutzbarkeit der Kommunikationshilfe unter wirklich allen Umständen ist dabei unsere Vision.